Wattenbach sagt Termin für Bellinghausen Werfercup in Bad Honnef ab

(Bad Honnef/Krefeld, 09. April 2019) Ein Veranstalter braucht selbstverständlich eine halbwegs kalkulierbare Planungssicherheit. Ob die was die potenziellen Teilnehmer*innen anbelangt schon drei Wochen vor dem Termin vorhanden sein muss, darf getrost unter Ansichtssache gehandelt werden. Denn erfahrungsgemäß geben die meisten erst kurz vor Meldeschluss (hier 24. April) ihre Willenserklärung für einen Start ab. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Chef-Organisator Roland Wattenbach (im Bild) den für den 28.April 2019 ausgeschriebenen 6.Joseph Bellinghausen Werfercup in Bad Honnef unter dem Ausdruck des Bedauerns vorgestern Abend via Rundmail abgesagt hat.
Er begründet dies damit, dass erst eine Meldung vorliege, es zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr eine entsprechende Anzahl war, die den immensen organisatorischen Aufwand bis hin zum Einwerben von Ehrenpreisen rechtfertigen würde. Außerdem hätten schon einige Stammgäste unter den Sportkameraden (er selber ist erfolgreicher Kugelstoßer) signalisiert, diesmal verhindert zu sein. Wattenbach räumt ein, dass er unterschätzt hat die sechste Auflage dieses Meetings in die Osterferien gelegt zu haben, verspricht aber: „Auf ein Neues im nächsten Jahr“. Zu einem mutmaßlich günstigeren Zeitpunkt, versteht sich.