EMA-Präsident versagt russischen Masters bislang offizielle Mitteilung

  • Drucken

(Lausanne/Monte Carlo/Moskau/Krefeld,  06. Dezember 2021) „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt’s sich völlig ungeniert!“ Das ist eine der vielen negativen Überschriften, die sich zum unseligen Wirken von Kurt „Kuddel“ Kaschke als Präsident des kontinentalen Dachverbandes European Masters Athletics (EMA) in Lausanne/Schweiz setzen ließen. Erfreulicherweise läuft sein Haltbarkeitsdatum als nicht funktionierender Funktionär am 28.Februar 2022 ab. Doch zu seinem jüngsten Fehltritt mitten hinein ins Fettnäpfchen, das sein zweiter Wohnsitz ist. Dazu müssen wir ein weiteres Mal eine Plattitüde bemühen: Wie ein Elefant im Porzellanladen hat er aus Kumpanei zu einer ihm genehmen Privatperson vor einer offiziellen Verlautbarung der dafür zuständigen World Masters Athletics (WMA) in Monte Carlo telefonisch hinausposaunt, dass die russischen Masters ab 2022 wieder unter eigener Flagge bei internationalen Senioren-Wettbewerben starten dürfen (wir berichteten).

Russland ist einer der 52 Mitgliedsstaaten der EMA

Soweit, so schlecht. Doch „Kuddel-Muddel“ befand es bislang und vermutlich weiterhin nicht für nötig, dies zumindest kurzfristig im Nachhinein auf der überwiegend von Belanglosigkeiten geprägten und unzureichend gepflegten Verbandsnetzseite zu veröffentlichen (wozu hat er eigentlich gleich drei seiner getreuen Vasallen zu Medien-Managern ernannt?). Halten wir fest, dass Russland schließlich nicht irgendwo im Nirgendwo liegt, sondern in Europa und einer der 52 Mitgliedsstaaten der EMA ist. Deren Masters haben ein verbrieftes Recht darauf, eine solche Entscheidung von elementarer Tragweite aus erster Hand und nicht dem inoffiziösen „Obergefreiten-Dienstweg“ auf Facebook zu erfahren. Darauf greift schlussendlich lediglich ein Bruchteil zu. Und unsere Besucherzahlen aus Putin-Land sind ebenfalls sehr übersichtlich. Obendrein können wir bei aller sehr zeitnahen, oftmals exklusiven Vorab-Berichterstattung ebenso wenig einen offiziellen Charakter für uns reklamieren.