Modalitäten für weltweiten virtuellen Wettkampf kurz vor dem Abschluss

(Wien/Krefeld, 26. Mai 2020) Mit einer Vorabinformation für einige ausgewählte Sportfreunde auf der ganzen Welt gehen wir nunmehr in die kurze Erprobungsphase für das Anmeldeverfahren der „Worldwide Virtual Masters Challenge". Erst nach diesem letzten Schliff und einer etwaig notwendigen Überarbeitung werden wir mit der stetig aktualisierten „Website“ www.mastersrankings.com/2020-worldwide-virtual-masters-challenge/ online gehen.
Dies vorweg: Es werden fast ALLE Wettkämpfe Sprint, Mittel- und Langdistanz, Gehen, Mehrkampf, alle Sprung- und Wurfwettbewerbe Teil des Angebots sein. Für die Durchführung der Wettbewerbe steht der Zeitrahmen vom vom 18. Juli bis 26.Juli 2020 zur Verfügung. Zwei Helfer (Kampfrichter) haben auf die gültige Ausführung zu achten und für die Korrektheit der Resultate Sorge zu tragen. Die Anmeldung, die Zahlung der kleinen Startgebühr und die Übermittlung der Ergebnisse hat über das bewährte Online-System von „Masters Rankings“ zu erfolgen. Lediglich in Ausnahmefällen kann dies über die regionalen und nationalen Kapitäne vorgenommen werden.
Trotzdem sind diese Kapitäne immens wichtig, die Informationen über das größte Leichtathletik-Ereignis dieser Art aller Zeiten zu verbreiten. Deren wesentliche Aufgaben als Motivatoren und Moderatoren sind potentielle Teilnehmer, Klubs mit Mastersathleten, regionale und nationale Verbände zu informieren sowie gegebenenfalls administrative Aufgaben für des Online-Verfahrens nicht mächtiger Athleten/innen zu übernehmen.
Auf gutes Gelingen! Das Organisationsteam Gottfried Gassenbauer, Guy Dirkin und John Seto.