Zeitplan der LVN-Seniorenmeisterschaften bedarf der Überarbeitung

  • Drucken

(Euskirchen/Krefeld, 24. Juni 2022) Mittlerweile sind die Gemeldeten nach Klassen und Disziplinen der Offenen Nordrhein-Seniorenmeisterschaften der Ü30-Generation am 02./03. Juli 2022 im Erftstadion in Euskirchen in dem üblichen SELTEC-Durcheinander online. Es gibt leider keine Gesamtstatistik nach meldenden Vereinen, ihren Sportler/innen und Starts, sodass ohne größere eigene Rechenkunststücke keine Aussage über die absoluten Zahlen getroffen werden kann. Doch das ist getrost festzustellen: Startwillige jenseits der 400 gehören wohl endgültig der Vergangenheit an. Daran ist auch, aber nicht allein Corona schuld.
Eine flüchtige Draufsicht offenbart die nicht neue Erkenntnis, dass die Klassen bis M/W 40 eher dürftig bis hin zum oftmaligen Alleinstellungsmerkmal besetzt sind. Es ist also ausgesprochen schlecht um den „Nachwuchs“ für die Alterspyramide darüber bestellt. Was noch auffällt, dass der hoffentlich nur als „vorläufig“ beschriebene Zeitplan vom 20.Mai 2022 hier und da noch der Feinjustierung bedarf. Konkretes Beispiel: An Tag eins sollen auf dem Nebenplatz ohne ausreichenden Sonnenschutz ab 10:00 Uhr 17 Kugelstoßer der M70 bis 85 einen gemeinsamen Wettkampf absolvieren. Macht in Summe 102 Versuche, Wartezeiten von rund 15 Minuten dazwischen und einer Gesamtdauer von etwa 1,5 Stunden. Und dann womöglich noch lecker warm. Einen größeren Leistungskiller gibt es nicht, ist schlechterdings unzumutbar. Ganz zu schweigen von einer Gesundheitsgefährdung für die älteren Herrschaften. Nun ist es doch raus. (Leicht modifizierte und korrigierte Fassung von 11.10 Uhr.)