Buenos Dias! Bienvinido a Tenerife Training Camp por Los Realejos

(Los Realejos/Krefeld, 26. November 2016) Keine Bange! Das ist kein Irrläufer und niemand ist beim Ableger einer spanischen Netzseite gelandet. Es geht auch in der Sprache meiner Mutter, auch die meines Vaters, weiter. Also: Guten Morgen! Willkommen im Trainingscamp auf Teneriffa in Los Realejos. Das ist ein Eldorado für Leichtathleten aus aller Herren Länder im Norden der zu Spanien gehörenden größten kanarischen Insel im Atlantik. Die durchschnittlichen Außentemperaturen liegen im Dezember um die 20 Grad. Und obwohl der atlantische Ozean nicht gerade zu den „Badewannen“ dieser Welt gehört – die Wassertemperatur ebenfalls. Aber hier geht es nicht vorrangig um Wassersport jeglicher Couleur. Denn welcher Senioren-Leichtathlet gehobener Klasse denkt im deutschen Winter nicht über einen Trainingsaufenthalt in wärmeren Gefilden nach? Eine rein rhetorische Frage! Das hier wäre eine Möglichkeit. Relativ schnell mit etwa 4,5 Flugstunden zu insgesamt günstigen Konditionen erreichbar, dabei auf angenehme, leistungsfördernde klimatische Voraussetzungen für Körper und Seele sowie hervorragende Trainingsmöglichkeiten treffend.
Nur mal so als Tipp, falls die Überlegungen immer wieder in die gleiche Richtung gehen sollten. Und natürlich der entsprechende Link für mehr Information. Übrigens entdeckt von Kugelstoßer/Diskuwerfer Rolf Griesberg (*1952) vom Pulheimer SC, der in diesem Jahr im portugiesischen Albufeira an der Algarve war und neben eigenen Aktivitäten unter anderem seinem berühmten Kollegen Robert Harting im Beach & Sport Resort Alfamar zuschaute. Auch empfehlenswert, dieser Standort, den ich, am Rande bemerkt, aus mehrmaligem eigenen Erleben kenne und schätze.