Gewichtwurf nicht im Programm der Winterwurf-DM in Erfurt

(Erfurt/Krefeld, 17. Januar 2020) Obwohl Ausschreibung und Zeitplan für die Winterwurf-DM der Senioren/innen vom 28.Februar bis 01.März 2020 in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt noch nicht heraus sind, müssen wir die bei den Hammerwerfern/innen geweckten Begehrlichten mit dem äußerst artverwandten Gewichtwurf als Zweitdisziplin eine Illusion nehmen. Aus absolut zuverlässiger Quelle haben wir erfahren, dass der als Kann-Bestimmung ab 2020 neu ins meisterliche Wettkampf-Programm eingeführte Gewichtwurf bei dieser DM nicht zur Austragung gelangen wird.
Durchaus nachvollziehbar, da aufgrund des Fußballspiels Rot-Weiß Erfurt gegen den Berliner AK am 01.März, 13.30 Uhr, das Steigerwaldstadion nicht zur Verfügung steht. Diskus- und Speerwurf müssen deshalb schon ins sechs Kilometer entfernte Stadion Essener Straße ausgelagert werden, der Hammerwurf findet auf dem Wurfplatz neben der Leichtathletik-Arena statt (wir berichteten). Hinzu kommt, dass füglich bezweifelt werden darf, dass die Wurf-Wettbewerbe schon Freitag beginnen. Der war stets dem Solo für Geher in der Halle vorbehalten. Obendrein gibt es ein massives Kampfrichter-Problem, wurde bereits Verstärkung aus Mittelfranken angefordert. Ausgang (noch) höchst ungewiss.
Das sind halt die Schattenseiten, dass die Erfurter mal wieder dankenswerter als "Feuerwehr" dieser vom latenten Ausfall bedrohten Titelkämpfe in die Bresche gesprungen sind. Für Kompromisse und etwaige organisatorischen Engpässe sollte daher jede/r Aktive Verständnis aufbringen.