DLV-"Maulwürfe": Lampis hasst den Verrat, aber liebt die Verräter

  • Drucken

Glosse
 
Neben der Spur

(Darmstadt/Lage/Krefeld, 01. Februar 2020)
Allmählich wäre für unsere virtuellen Zurufe in Geschäftsführung ohne Auftrag von gefühlt 689 binnen der knapp über zehn Jahre seit dem Bestehen von Lampis an den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in Darmstadt mal ein Honorar von ihm angebracht. Aktuelles Beispiel gefällig? Bitte sehr! Vorgestern haben wir in unserem Beitrag „Termin für Team-DM/DAMM-Finale steht nunmehr definitiv fest“ vermeldet, dass nach gesicherter Lage der Dinge der bundesweite Endkampf am 12.September 2020 in Lage (Ostwestfalen) stattfinden wird. Und siehe da: Der DLV hoppelte auf seiner Netzseite irgendwann im Laufe des gestrigen Tages im Unterfenster Deutsche Meisterschaften 2020 treu und brav hinter uns her.

Großen Fünf“ nun auch offiziell in trockenen Tüchern

Gleichzeitig verschwand der Rahmenterminplan 2020 buchstäblich von der Bildfläche, da vermutlich alle Titelkämpfe im Olympiajahr vergeben sind. Das mögen jedoch andere auf ihre Richtigkeit hin überprüfen. Die „Großen Fünf“, im DLV-Denglish“ „Big Five“, bei den Senioren/innen mit Halle/Winterwurf, Mehrkampf, Stadion, Wurf-Fünfk
ampf und DAMM sind jedenfalls ausnahmslos in trockenen Tüchern. Das nach unseren gesicherten Erkenntnissen und Veröffentlichungen jeweils eher, als der schwerfällige Apparat im Hessischen damit erst aus der Deckung gelockt werden musste und notgedrungen reagierte.
 
Für uns Ehrensache aus lauter Spaß an der (Schaden-)Freud‘

Untertänigsten Dank, dass wir im hauptsächlichen Interesse der Leichtathletik-Senioren/innen immer und immer wieder helfen konnten. Ehrensache ganz ohne E
hrenamt sowie jegliche Vergütung bei nix als Zeit und Kosten. Aber eben auch viel Spaß‘ an der (Schaden-)Freud‘! Wenngleich nicht die erste Auszeichnung dieser entarteten Kunst, verleihen wir deshalb zum x-ten Male verdientermaßen herzliche gerne den Mann im Mond in Gold mit Brillanten an die (un-)verantwortlich handelnden Personen im Direktoren- und Referatsleiter-Status.
Selbstverständlich auch an die Literaten in der Senioren-Spielecke und den gesamten Bundesausschuss Senioren, die dem unseligen Treiben unwidersprochen, willfährig und in totaler Ergebenheit zuschauen. Denn es ist ein schieres Unding, dass allein das kleine, aber feine, freilich sehr gut vernetzte Lampis-Team die Internas vorzeitig erfährt. Zumal die possierlichen, netten „Maulwürfe“ teilweise aus den soeben genannten DLV- Kreisen kommen.
Ja, wie heißt es doch so (un-)schön und das gilt ausdrücklich lediglich für diese stumpfe Doppelspitze: Ich hasse den Verrat, aber ich liebe die Verräter!