Lampis wünscht all seinen Lesern ein Frohes Weihnachtsfest!

(Krefeld, Heiligabend 2015) Guten Morgen, liebe Sportfreunde, Stammbesucher und Gelegenheitsgäste, weiblich wie männlich!
Das ist seit dem Bestehen unseres Internetportals von, aber nicht nur für Senioren-Werfer/innen die siebte so genannte Weihnachtsbotschaft. Was fällt da selbst einem halbwegs fantasiebegabten Sportjournalisten wie mir noch umwälzend Neues ein, ohne gestelzt daher zu kommen? Ganz ehrlich: nicht so einfach! Deshalb wähle ich die schlichte, aber nicht minder aufrichtige und herzlich gemeinte Form. Die vier Lampis-Gründer Peter Holthuijsen (Erkelenz), Henk van Bakel, Jan Titulaer (beide Niederlande) und der Verfasser dieser Zeilen aus Krefeld am Vater Rhein an Stromkilometer 762 wünschen allen oben genannten Lesern Frohe Festtage in perfekter Harmonie!
Und bleibt unserem mit großem Engagement betriebenen Online-Medium gewogen. Wenn es euch gefällt, erzählt es weiter. Falls nicht, schweiget bitte still. Denn es liegt in der Natur der Sache, dass es nicht allen recht gemacht werden kann (manchen auch nicht soll). Das ist ohnehin eine Kunst, die keiner kann. Womit indes keineswegs zum Ausdruck gebracht werden soll, dass wir über sachliche, berechtigte Kritik nicht zumindest nachdenken würden. Jedem seine eigene Meinung. Mag er sie noch so exklusiv haben. Uns und unseren Gastautoren allerdings auch. Soviel Toleranz sollte schon sein. Selbst wenn es bisweilen schwer fällt.
In diesem Sinne zunächst mal einen schönen, tunlichst stressfreien Tag und Heiligabend Anno Domini 2015!